Krönender Abschluss der Saison

Am 12.05.2019 ging es nach Potsdam zum Kreispokalturnier.
Nach der Absage der Frauen vom BSRK aus Brandenburg ging es für uns in drei Spiele gegen die 2. und 3. Vertretung aus Potsdam und die 2. Vertretung aus Werder. Gespielt wurden jeweils 20 min.
Das erste Spiel gegen Potsdam II konnten wir zwar mit 10:4 deutlich gewinnen, aber Flöti mahnte nach dem Spiel an, dass wir es mit der Leistung gegen Werder II und Potsdam III schwer haben könnten, den Pokal zu holen.
Nach 2 Spielen Pause ging es dann für uns gegen Werder II ins Spiel. Und hier riefen wir dann unsere Leistung ab, wie wir sie in der Saison gezeigt haben. Wir standen stark in der Abwehr, erkämpften uns so Bälle zum Konter und kamen auch aus dem Positionsangriff immer wieder zum Torerfolg. Somit gewannen wir auch dieses Spiel deutlich mit 13:4.
Im letzten Spiel ging es für uns dann schon um den Pokalsieg. Aber man merkte auch die Nervosität und auch die Kraft und Kondition. Wir verwarfen ein ums andere Mal und warfen auch die aus der guten Abwehr erkämpften Bälle zu leichtfertig weg. Am Ende reichte es für uns aber doch. Der Sieg gelang und somit auch der Pokalsieg.
Frisch geduscht und ziemlich k.o, aber überglücklich konnte unser Geburtstagskind Conny ihr von uns erspieltes Geschenk, den Kreispokal 2019, in Empfang nehmen.

Wir haben somit unsere meisterhafte Saison gekrönt. KREISWELTMEISTER und KREISPOKALSIEGER. Einfach nur genial.
Danke auch an unsere mitgereisten Fans und überhaupt an Alle die uns durch diese Saison hinweg unterstützt haben!!!