Spielbericht für das Spiel gegen den Lausitzer HC Cottbus II

Am Samstag, den 23.04.2022 ging es für die 1. Männermannschaft zum Tabellendrittplatzierten aus Cottbus.

Den besseren Start hatten wie so oft unsere Gegner, wodurch es nach neun Minuten 5:3 stand. Erst in der 27. Minute gelang uns der Ausgleich zum 11:11. Die folgenden 10 Minuten lieferten sich beide Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe, was zum Spielstand von 18:19 nach etwas mehr als 37 gespielten Minuten geführt hat. Allmählich gelang es uns immer besser, die teilweise schwache Abwehr des Gegners auszunutzen. Ob im Eins gegen Eins, oder durch einfache Würfe aus dem Rückraum, unser Gegner hatte in dieser Phase des Spiels kaum etwas entgegenzusetzten. So gelang es uns eine Führung von 7 Treffern nach 47 Minuten herauszuspielen (20:27). Aufgegeben hatte unser Gegner aber noch nicht. Durch eine Manndeckung wurden Fehler auf unserer Seite provoziert, was schnelle Ballgewinne ermöglichte. So schmolz die Führung bis auf vier Tore in der 57. Minute ein. Wir begriffen zum Glück noch rechtzeitig, dass es hier noch eng werden könnte. In den letzten Minuten des Spiels, welches sich inzwischen eher in eine Katz und Maus Spiel verwandelt hatte, ließen unsere Parteiballroutiniers aber nichts mehr anbrennen. So endete das Spiel mit 28:34.

Kommenden Samstag um 18:30 erwarten wir die Mannschaft aus Bad Liebenwerda in der Zillehalle.

 

Aufstellung:

Rainer Bache, Niklas Fest, Nils Knyrim, Lukas Henning (5), Matthias Petsch, Brian Merkel (5), Maxim Koch (2), Sascha Klimczak (10), Leon Rühlmann (1), Kaspar Kionke, Johann Bartels (11)