Spielbericht zum Spiel der 1. Frauen gegen Pro Sport 24

Am vergangenen Samstag, den 06.11.2021, waren unsere 1. Frauen zu Gast bei den Berlinerinnen von Pro Sport 24. Durch den kurzen Anfahrtsweg, reisten unsere HSG-Spielerinnen zusammen mit dem öffentlichen Nahverkehr an. Bedingt durch Verletzungen und Krankheit, war unsere Frauenmannschaft mit einem kleineren Kader als gewohnt vor Ort.

So startete die achte Begegnung in der Ostsee-Spree-Liga 2021/22 zwischen dem aktuellen Zweitplatzierten und unserer HSG, die sich auf Platz 12 befindet. Direkt zu beginn setzten sich die Berlinerinnen deutlich ab. In den ersten 17 Minuten (9:2) gelang es unserer 1. Frauenmannschaft lediglich durch zwei 7-Metertore zum Torerfolg zu kommen. Die Spielerinnen von Pro Sport Berlin wussten jeden Fehler unserer HSG konsequent zu nutzen und erzielten viele ihrer Tore so in der zweiten Welle. Es gelang unserer Frauenmannschaft nicht mehr die Tordifferenz zu verringern und so stand es zur Halbzeit 16:7 für den Gastgeber.

Für die zweite Halbzeit hieß es, nochmal alle Kräfte zu mobilisieren. Doch auch in der zweiten Hälfte gelang es unserer HSG selten, eine Lücke in der kompakt stehenden Abwehr der Berlinerinnen zu finden. Und so bauten diese ihre Führung weiter aus 26:12 (48‘).

Am Ende erzielten unsere 1. Frauen mehr als die Hälfte ihrer Tore durch verwandelte 7-Meter. Trotz des gemeinsamen Kampfes bis zum Schluss, endete der achte Spieltag dieser Saison mit einer deutlichen Niederlage 31:17. Auch, wenn die Kaderbedingungen nicht optimal waren, ist unsere 1. Frauenmannschaft nicht zufrieden mit ihrer erbrachten Leistung. So wird die kommende Trainingswoche wichtig sein, um aus den Fehlern zu lernen und durch diese Erfahrung stärker zu werden.

Wir wünschen allen verletzten und erkrankten Spielerinnen eine schnelle Genesung und hoffen den Heimspieltag wieder mit voller Besetzung bestreiten zu können. Dort wird unsere 1. Frauenmannschaft auf den BFC Preußen (Tabellenplatz 4) treffen. Kommt vorbei und unterstützt unsere Frauen am 13.11.2021 um 16:15 Uhr in der Heinrich-Zille-Halle in Stahnsdorf. Tickets könnt ihr euch wie immer reservieren, in dem ihr eine E-Mail an tickets@hsg-rsv-teltow-ruhlsdorf.de schreibt.

Foto: Nico Buschke (vom letzten Heimspiel gegen SG Narva Berlin)