Zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel

Unsere 1. Frauen fuhren am vergangenen Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison 2021/22 nach Werder. Im Gegensatz zum ersten Heimspiel, wo kein Publikum erlaubt war, konnte hier das Publikum vor Ort das Spiel verfolgen.

In der vergangenen Woche hat sich das Team aus Teltow auf den bereits bekannten Gegner aus der abgebrochenen Saison, konzentriert vorbereitet, um nicht wie beim vergangenen Heimspiel die ersten Minuten einem hohen Rückstand nachzulaufen.

Das Spiel wurde um 16 Uhr angepfiffen. In den ersten Minuten wurde von beiden Teams deutlicher Körpereinsatz gezeigt, dies verdeutlichte, dass das Spiel für beide Mannschaften ein durchaus wichtiges Spiel war, so stand es in der 10. Minute bereits 7:2. In den folgenden Minuten kämpfte das Team mit einer früh agierenden Abwehr und konnte so in der 19. Minute den Spielstand verkürzen auf 9:5. Bei einem Halbzeitstand von 13:7 gingen beide Mannschaften in die Kabine.

Die 2. Hälfte startete mit einem 4:0-Lauf der Frauen aus Werder. Daraufhin nahm Trainer George Abu-Bonsrah eine Auszeit, bei der er die Frauen aufforderte, das Spiel weiter konzentriert und mit durchdachten Ballwechseln zu gestalten. Aber technische Fehler und leichte Ballverluste nutzte der Gegner konsequent aus, um sich mit schnellen Toren weiter abzusetzen. So stand es in der 45. Minute 21:11. Die letzten 15. Minuten wurde das Spiel auf beiden Seiten von 7-Metern dominiert. Am Ende musste das Team aus Teltow mit einer Niederlage von 26:18 nach Hause fahren.

Für die kommenden Spiele in der Ostsee-Spree-Liga müssen dringend technische Fehler und Ballverluste reduziert werden.