mJC1 startet mit Sieg gegen die Sportschule Cottbus in die Saison

LHC Cottbus : HSG RSV Teltow-Ruhlsdorf            29:38 (13:17)

Das Premierenspiel unserer C-Jugend in der Oberliga führte uns direkt zur Sportschule nach Cottbus. Zum Saisonstart kann man sich sicher angenehmere Gegner vorstellen.

Und die Vorzeichen standen auch nicht gut, da wir verletzungsbedingt mit nur 8 Spielern und ohne Torhüter die lange Reise antraten. Vielleicht stachelte genau das unsere Jungs an diesem Tag zu Höchstleistungen an.

Cottbus versuchte uns direkt zu Spielbeginn mit einer Manndeckung aus dem Konzept zu bringen. Das lösten unsere Jungs aber ziemlich schnell durch Bewegungsfreude und schöne Doppelpässe und gingen nach 5 Minuten das erste Mal in Führung (4:5). Die Gastgeber positionierten sich nun defensiver und es wurde C-Jugend Handball gespielt. Es entwickelte sich eine Temporeiche Partie, in der wir bis Mitte der ersten Halbzeit immer mit 2-3 Toren in Führung lagen. Erst in der 20. Minute schafften wir es durch 2 schnelle Tore uns mit 6 Toren abzusetzen. Durch ein paar überhastete Angriffe verkürzte Cottbus zur Pause aber noch mal auf 4 Tore.

In der zweiten Halbzeit hatte der 4 Tore Vorsprung noch etwa 5 Minuten Bestand und trotz unserer Minimal besetzten Auswechselbank konnten wir danach noch einmal eine Schippe draufpacken und in der 35. Minute durch eine beherzte Abwehrarbeit mit 9 Toren davonziehen (17:26). Die Gastgeber ließen aber nicht locker und kämpften sich bis zur 45. Minute Tor für Tor heran (28:32). Unsere Jungs wollten den Sieg aber unbedingt mit nach Hause nehmen und mobilisierten ihre letzten Kräfte in den Schlussminuten und ließen nur noch ein weiteres Gegentor zu. So stand am  Ende ein fantastischer 29:38 Sieg zum Saisonauftakt an der Anzeigetafel. Glückwunsch Jungs und weiter so!

Vielen Dank an die mitgereisten Eltern und vor Allem natürlich an Nicki, Flori und Lennart, die an diesem Wochenende unseren Kasten so gut sie konnten sauber hielten.