C1 holt die nächsten Punkte

Nach dem das Team in der vergangenen Woche zum Saisonauftakt einen hohen Sieg gegen eine sehr junge Belziger Mannschaft einfahren konnte, ging es am Samstag gegen die dritte Vertretung des Vfl Potsdam.

Nach einer guten Trainingswoche konnte man fast in Bestbesetzung im Kirchsteigfeld in Potsdam antreten.  Nur Simon konnte krankheitsbedingt nicht spielen. So ging die Mannschaft hoch motiviert und in Erwartung eines umkämpften Spiels in die Partie.
Schnell wurde jedoch klar, dass auch der junge Jahrgang des Vfl nicht auf Augenhöhe agieren konnte.

Über eine sehr aufmerksam agierende Abwehr konnten immer wieder ballgewinne erzielt werden. Durch konsequent gelaufene Gegenzüge konnte so schon früh im Spiel eine komfortable Führung herausgespielt werden. Auch im Positionsangriff wurden regelmäßig klare Wurfgelgenheiten geschaffen und genutzt. Zur Pause stand es bereits 17:2 für die HSG aus Teltow, so wurde in der Kabine nur besprochen konzentriert weiterzuspielen und die Trainingsinhalte bestmöglich umzusetzen. Dies gelang in der zweiten Halbzeit dann auch weitestgehend. Außerdem konnten die Trainer die Situation nutzen und allen Spielern zu Einsatzzeiten verhelfen und einige Sachen ausprobieren. Am Ende stand mit 36:4 sogar ein noch höherer Sieg als im ersten Spiel auf der Anzeigetafel.

Am kommenden Samstag kommt mit der Mannschaft aus Dahlewitz ein Team in der Zille-Halle, das ebenfalls seine ersten beiden Spiele gewinnen konnte. Danach sollten Spieler und Trainer dann genauer wissen wie das Leistungsvermögen der Jungs genau einzuschätzen ist.