E-Jugend schlägt sich Achtbar gegen die Tabellenspitze

Am Samstag hieß es sich in Wünsdorf gegen den Tabellenersten und –zweiten zu beweisen. Zuerst ging es gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer. Unser Ziel war es den Ball lange in unseren Reihen zu halten und so viele Tore wie möglich zu erzielen. Leider gelang uns dies in der ersten Halbzeit nicht immer. Zu schnell und zu eingespielt waren die Gegner und so setzen sie sich schnell ab und führten zur Halbzeit verdient mit 13 Toren. In Halbzeit Zwei wechselte der Gegner munter durch und so kamen auch wir zu einigen schönen Toren. Gegen Potsdam I wollten unsere Jungs mehr zeigen und verteidigten in den ersten 5 Minuten sehr gut (1:2). Doch schon nach dem 1:3 gaben sie sich auf und bis zur Halbzeit sollte kaum noch etwas gelingen. In Hälfte Zwei besann sich unsere junge E auf ihre Stärken und spielte sehr gut zusammen. Besonders erfreulich war, dass diesmal alle Spieler ins Spiel einbezogen wurden. Mit ein wenig mehr Konzentration vor dem Tor hätte das Ergebnis sicher um einiges freundlicher gestaltet werden können.

Es spielten mit: Paul Krause, Fabian Tober, Lennard Perlitz, David Krönke, Jannick Buttler, Niclas Tausend, Arne Stockum, Paul Bergemann, Phillip Unterberger, Arne Groß

 

HSG RSV Teltow-Ruhlsdorf : 1.VfL Potsdam II 10:26 (2:15)

HSG RSV Teltow-Ruhlsdorf : 1.Vfl Potsdam I 8:23 (4:15)