Saisonabschluss: Drittes Jahr, fünfte Liga, vierter Platz.

Im letzten Saisonspiel 2018/19 traf die 1. Frauen vom HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf auf den 7. Tabellenplatz, den Oranienburger HC in der MBS Arena in Oranienburg. Bereits im letzten Heimspiel sicherten sich unsere Frauen den vierten Platz in der Brandenburgliga. Mit heimischer Unterstützung auf der Tribüne war das Ziel für dieses Spiel, die Saison erfolgreich mit einem Sieg abzuschließen und den Tabellenplatz zu unterstreichen. 

Schon bereits in der 11. Minute nach Spielbeginn konnten sich die Frauen des HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf mit fünf Toren absetzen (2:7). Die Motivation, dieses Spiel für sich zu entscheiden, zeigte die HSG deutlich in ihrer Abwehr. Durch schnelles taktisches Verschieben in der Abwehr, wurde die Teamarbeit mit vielen Toren in kurzer Zeit belohnt. Der Angriff der Oranienburgerinnen wurde so vor eine große Herausforderung gestellt. In der ersten Halbzeit zeigten unsere Frauen, was sie in dieser Saison gelernt haben und wie sie sich gemeinsam weiterentwickelt haben. Diese starke Teamleistung wurde belohnt durch eine klare Führung für die 1. Frauen aus Teltow/ Ruhlsdorf mit 9:15 zur Halbzeit. 

In der zweiten Halbzeit bewiesen unsere Teltowerinnen mit ihrer konstanten Leistung, die Stärke und das Potenzial des Kaders. Sie konnten ihren Vorsprung halten und den Gastgeberinnen gelang es ab der 32. Minute nicht mehr, näher als auf sechs Tore an den viert platzierten heranzukommen.Die gute Abwehrleistung und die Konzentration im Angriffsverhalten, ermöglichte den 1. Frauen des HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf, die letzte Partie der Saison klar für sich zu entscheiden (20:28). Die Teltowerinnen schließen somit ihre dritte Saison in der Brandenburgliga auf dem vierten Platz ab.

Wir möchten einen großen Dank an die Fans richten, die unsere 1. Frauenmannschaft in der Saison tatkräftig unterstützt haben und freuen uns auf die kommende Saison 2019/20, die im September startet.