Verschenkter Sieg

Am vergangenen Samstag fand für unsere 1. Frauen das 2. Heimspiel der Rückrunde statt. Gegen die Damen aus Doberlug-Kirchhain wollten unsere 1. Frauen die nächsten Punkte einfahren.

Doch das Spiel startete zäh. Erst nach 4 Minuten warfen unseren Damen das erste Tor. Und auch in den folgenden Minuten gelang es unseren Frauen nicht, sich vom Gegner abzusetzen. Nach 23 Minuten stand erstmals eine zwei Tore Führung auf der Anzeigetafel. Bis zur Halbzeit konnte man sich nicht weiter absetzen und so ging es beim Spielstand von 14:12 in die Pause.

Auch in der 2. Halbzeit war wenig von der oftmals starken Abwehr der Teltowerinnen zu sehen und auch im Angriff fehlte häufig die nötige Durchschlagskraft.

Dennoch führten unsere Damen in der 47. Minute noch mit 22:18. Im restlichen Spiel gelang unserer 1. Frauen Mannschaft nicht mehr viel. Unsere Damen wurden zunehmend hektischer und machten immer mehr Fehler und so kam es, dass wir in den letzten 13 Minuten nur noch 1 (!) Tor werfen konnten. Unsere Gäste aus Doberlug netzten hingegen den Ball noch 8 mal im Tor einnetzten. Endstand 23:26.

Wieder einmal verlieren wir ein Spiel durch zu viel Hektik und daraus resultierenden  Fehlern. Für unser noch junges Team gilt es nun aus vergangenen Spielen zu lernen und in der Zukunft auch in engen Spielen einen kühlen Kopf zu bewahren.

Am kommenden Wochenende geht es für unsere Frauen nach Rangsdorf. Dort müssen wir uns wieder mehr konzentrieren um 2 Punkte mit nach Hause nehmen zu können.