30:20 Sieg an der Oder

Unsere 1. Frauen fuhr am Samstag den 28.04.2018 nach Frankfurt Oder und war hoch motiviert den nächsten Gegner zu schlagen. Leider kamen unsere Frauen mal wieder nicht richtig in das Spiel und lagen in der 3 Minuten 2:0 zurück. Die Abwehr kämpfte, doch leider ließen sich unsere Frauen hinterlaufen und große Lücken machten es dem Gegner einfach. In der 21 Minute hat Isabella Theilig dann das ersehnte Ausgleichstor geworfen (8:8).

Nach der Halbzeit Pause und einer Ansage vom Trainer gingen unsere Frauen mit neuer Kraft auf das Spielfeld. In der 32. Minute warf Charlie Swobda das Führungstor und löste endlich den Knoten beim HSG Team. Nach einem 9-0-Lauf unserer Mädels gaben sie die Führung nicht mehr ab und führten in der 50 Minute schon mit 15:25. Der Sieg von 20:30 gibt den 1 . Frauen Selbstvertrauen und Mut für ihr letztes Saison Spiel, das am 06. Mai 2018 um 16:00 in der Steinweg Halle gegen den OSL-Absteiger HC 52 Angermünde stattfindet.

Reineke (TW); Schulz (TW); Fenzl (3); Rückemann (1); Swoboda (5); Haak (4); Kühne (3); Waniczek (3); Haagen (1); Pust (3/3); Theilig (5); Jerzembek (2)

Ein paar Bilder vom Spiel gibt es hier